Kurz Beschreibung der 3 wichtigsten Standard Krawatten Knoten


Kurz Beschreibung der 3 wichtigsten Standard Krawatten Knoten
5 (100%) 5 votes

Hier finden Sie eine ausführliche Beschreibung der Standard Krawattenknoten. Die bekanntesten und wichtigsten Standard Krawattenknoten sind der Four-in-Hand, der Windsor Knoten und der halbe Windsor Knoten. Diese 3 Standard Krawattenknoten sollte jeder Mann blind beherrschen.

Der Four-in-hand Knoten

Lang und schmal – zur Vervollständigung eines Standard Hemdkragens

  1. Beginnen Sie mit dem breiten Ende der Krawatte auf der rechten Seite und zwar 30cm unter dem schmalen Ende.
  2. Kreuzen Sie das breite Ende über das schmale und gehen Sie darunter her.
  3. Fahren Sie fort und gehen Sie noch einmal rum, das Breite Ende über die Vorderseite des schmalen Endes
  4. Jetzt das breite Ende von unten durch die Nacken Schlaufe ziehen, dabei vorne den Knoten mit dem Zeigefinger lockern, dann das breite Ende durch die Öffnung im Knoten durchziehen.
  5. Den Zeigfinger rausziehen und den Knoten vorsichtig festziehen. Dabei die Spitze des Knoten mit Daumen und Zeigfinger festhalten und die Mittelfalte mit dem Mittelfinger formen.
  6. Am Schluß muss der Knoten korrekt in die Mitte des Hemdkragens sitzen. Die Kragen Spitzen dürfen nicht abstehen, sondern müssen auf dem Hemd anliegen.

Der Windsor Knoten

Breit und dreieckig – für weit geschnittene Hemdkragen

  1. Beginnen Sie mit dem breiten Ende der Krawatte auf der rechten Seite und zwar 30cm unter dem schmalen Ende.
  2. Kreuzen Sie das breite Ende über das schmale und dann von hinten durch die Halsschlaufe.
  3. Führen Sie das breite Ende zur rechten Seite runter, von hinten um das schmale Ende herum, und dann zur rechten Seite hoch.
  4. Das breite Ende von vorne durch die Nackenschlaufe nach rechts unten führen.
  5. Jetzt das breite Ende vorne über das schmale Ende führen.
  6. Das breite Ende im rechten Winkel von hinten durch die Nackenschlaufe ziehen.
  7. Jetzt das breite Ende im rechten Winkel durch den Knoten ziehen. Dabei die Spitze des Knoten mit Daumen und Zeigfinger festhalten und die Mittelfalte mit dem Mittelfinger formen.
  8. Der Knoten muss eng am Kragen sitzen. Die Kragen Spitzen dürfen nicht abstehen, sondern müssen auf dem Hemd anliegen.

Der halbe Windsor Knoten

Mittlere Breite mit symetrischem Dreieck – für normale Kragen

  1. Beginnen Sie mit dem breiten Ende in der rechten Hand etwa 30cm unter dem schmalen Ende.
  2. Kreuzen Sie das breite Ende Ihrer Krawatte über das schmale und dann herum wieder nach Vorne führen.
  3. Das breite Ende nach oben und von vorne durch die Hals Schlaufe ziehen.
  4. Führen Sie jetzt das breite Ende nach vorne, dann von Links nach Rechts über das schmale Ende.
  5. Jetzt führen Sie das breite Ende von hinten durch die Hals Schlaufe nach oben durch.
  6. Zuletzt müssen Sie das breite Ende durch die vordere Knoten Schlaufe nach unten ziehen.
  7. Jetzt wie gehabt den Knoten an der Spitze mit Daumen und Zeigefinger fixieren, mit dem Mittelfinger modellieren und vorsichtig festziehen.
Diese 3 Krawattenknoten sind wohl die bekanntesten und beliebtesten Knoten weltweit.
Der Four-in-Hand ist entstanden aus einer Technik der Reiter einen Knoten zu binden. Er ist besonders einfach und schnell zu erlernender Knoten. Ideal ist er für die heute wieder sehr beliebten schmalen und extra schmalen Krawatten die sehr in Mode gekommen sind. Der Knoten ist lang und schmal und für die schmale Krawatte bis 6cm wie geschaffen. Gegner des Four-in-Hand Krawattenknotens lästern, dass es immer schief aussehen würde. Zu diesem Knoten sollte man jedoch kein Hemd mit einem Cut-away Kragen (Haifischkragen) tragen.
Der  Windsor Knoten ist der Klassiker unter den Krawattenknoten. Benannt ist dieser Krawattenknoten nach dem Herzog von Windsor, der ihn aber nicht erfunden hat. Er sit ein besonders großer Knoten, den man nur bei weiten Kragen Formen binden sollte. Man bindet den doppelten Windsor Knoten bei formellen Anläßen, er gilt auch als etwas spießig. Viele lernen den Windsor Knoten beim Militär, da er hier zur Vervollständigung der Ausgeh Uniform zählt.

Der halbe Windsor Knoten oder auch einfacher Windsor hat eigentlich nichts mit dem doppelten Windsor zu tun.  Er wird komplett anders gebunden, der halbe Windsor Krawattenknoten ist ein schöner mittelgroßer symetrischer Krawattenknoten der mit etwas Geschick schnell und perfekt gebunden werden kann. Er ist ein beliebter Krawattenknoten zum Business Outfit. Besonders in der Banken und Geschäftswelt ist er oft an zu treffen.

.

Sei fair und teile...Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on Pinterest