Fliegen zum selbstbinden


Fliegen zum selbstbinden
5 (100%) 5 votes

button-down Kragen english-spread Kragen straight-point Kragen english-cutaway Kragen

Fliege zum selbstbinden


 

Wie bindet man eine Fliege?

  1. Beginnen Sie mit der rechten Hand, die Seite ist etwa 2 cm (1 Inch) länger als die Linke.
  2. Kreuzen Sie das längere Ende über das kürzere und dann führen sie es locker dahinter. Es entsteht ein einfacher Überwurf Knoten. Ziehen Sie den Knoten so fest, dass er angenehm um den Hals liegt.
  3. Falten Sie das längere hintere Ende nach oben links. Prüfen Sie, dass das nicht gefaltete Ende vorne über dem Knoten liegt.
  4. Ziehen Sie die Schleifen Enden nach vorne und drücken Sie vorsichtig zusammen. Formen Sie hinten eine Öffnung. Nun drehen Sie diese nach rechts, so das sie Öffnung leicht nach vorne zeigt.
  5. Mit dem linken Daumen, bzw. Zeigefinger drücken Sie den mittleren Teil des losen Endes von links nach rechts durch die Öffnung, dabei müssen Sie darauf achten, dass das andere Ende nicht wieder herausrutscht. Benutzen Sie ihre rechte Hand dazu die Rückschleife festzuhalten.
  6. Ihre Fliege wird noch ungleich sein. Ziehen Sie an den Schleifen Enden um der Fliege halt zu geben. Hier fängt die persönliche Note an. Sie können einen großen oder kleinen Knoten machen. Um die Schleife weider zu lösen, ziehen Sie einfach an den losen Enden.

Die Geschichte des Bowties / Schleifenbinders finden Sie hier: Bowtie Geschichte

Sei fair und teile...Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on Pinterest