Krawatten richtig binden, Tipps zum korrekten Krawattenknoten


Krawatten richtig binden, Tipps zum korrekten Krawattenknoten
4.9 (98%) 4.9 votes

Krawattenknoten richtig binden – Seiden Krawatten richtig binden

Um einen Krawatten Knoten richtig zu binden sollte man sich aufrecht vor einen Spiegel stellen. Die Krawatte sollte mit Blick auf den Spiegel gebunden werden und nie mit dem Kopf nach unten, da man ansonsten die Krawatte fast immer zu kurz oder zu lang bindet. Die korrekte Länge einer gebundenen Krawatte ist bis zur Gürtelschnalle. Der Gürtel sollte nicht verdeckt sein.

Um den Krawatten Knoten richtig zu modellieren nutzen sie den Daumen und den Mittelfinger als Pinzette, mit dem Zeigefinger können sie dann die Krawattenfalte am Knoten zurecht formen.

Wichtig ist auch die Wahl des richtigen Krawattenknotens. Bei formellen Anlässen sollte man möglichst einen symetrischen Knoten wählen. Beispielsweise den doppelten Windsor. Prüfen Sie aber ob dieser zu Ihrem Hemd passt. In der Freizeit oder bei einfachen Geschäftsterminen ist der Four-in-hand Krawattenknoten bei den meisten Herren am beliebtesten.

Schmale Krawatten sollte man immer mit einem kleinen Knoten binden, da ansonsten die Symetrie nicht mehr stimmt.

Wie Sie Ihre Krawatte nach dem tragen am besten pflegen finden Sie hier: Pflegehinweise für Ihre Seidenkrawatte

Sei fair und teile...Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on Pinterest