Freie Übersetzung der Neckclothitania. Beschreibung der verschiedenen Krawattenknoten


Beurteile die Seite

Neckclothitania eine Übersicht der gängisten Knoten Modelle des 17. Jahrhunderts. Hier die freie Übersetzung des Textes dieses Zeitungsausschnittes von 1818.

Neckclothitania Publiziert von John Joseph Stockdale of Pall Mall am 1. September 1818 in England

„The Oriental“ der orientalische Knoten
Der Oriental wird gemacht mit einer sehr steifen und unbeweglichen Kleidung, so dass keine Gefahr besteht des Nachgebens oder Beugens, des Gebrauchs und plötzlichen Brechens des Kopfes oder Genicks. -Man sollte darauf achten, dass keine Einbuchtung oder Falte in der Krawatte zu sehen ist; sie muss eine runde, weiche und glatte Oberfläche haben – die kleinste Abweichung dieser Regel, verhindert es ihn so zu nennen.
Diese Hals Bekleidung sollte nicht versucht werden, wenn man nicht vollständig von der Festigkeit und Steife überzeugt ist. Er darf nicht mit farbiger Hals-Bekleidung getragen werden, sondern ausschließlich mit einer rein weißen Krawatte. Es ist diese besonder Krawatte, die mit den folgenden Zeilen verbunden ist.

‚There, had ye marked their neck-cloth’s slivery glow,
Dort wurde ihre Hals Bekleidung von diesen schimmernden Glühen gezeichnet,
Transcend the Cygnet’s towering crest of snow.‘
dem edlen Schwanenhals gleich in der Spitze des Schnees

„The Mathematical“ der mathematische Knoten
Die mathematische Krawatte (oder dreieckige Krawatte), ist weniger ernst als die vorherige. Sie hat 3 Falten. Eine kommt jeweils von unter dem Ohr, bis es die Schleife oder den Knoten trifft. Die dritte ist in horizontaler Richtung von einer Seite zur anderen. Die Höhe ist abhängig von der Höhe, bzw. Nähe des Kinns, ganz nach Gefallen des Trägers. Diese Krawatte sollte keine Gelegenheit für all zu viele Unfälle bieten. Die best passende Farbe nennt man ‚couleur de la cuisse d’une nymphe emue‘.

„Osbaldeston Tie“ die Osbaldeston Krawatte
Die Osbaldeston Krawatte unterscheidet sich wohl am meisten von den anderen. Diese Hals Bekleidung wird zuerst hinten am Hals angelegt, die Enden werden dann nach vorne gelegt und in einem großen Knoten gebunden, die Breite beträgt mindestens 4 Inches und die Tiefe 2 Inches. Diese Krawatte ist ideal für den Sommer, denn anstatt zweimal um den Hals zu gehen, begnügt sie sich mit einmal. Die beste Farbe ist ein ätherisches blau.

„Napoleon Tie“ die Napoleon Krawatte

Warum diese besondere Krawatte ‚Napoleon‘ genannt wird kann ich bis heute nicht sagen, ich habe es bis jetzt nicht erfahren können und habe auch keine Vermutung. Mir ist auch nicht bekannt, dass der französische Eroberer berühmt für diese Krawatte ist.- Mir ist nur zu Ohren gekommen, das er diese Art von Krawatte bei seiner Rückkehr von Elba an Bord der Northumberland getragen haben soll, ob diese Auskunft jedoch korrekt ist, weis ich nicht. Sie wird wie die vorherige, zuerst hinten um den Hals gelegt. Die Enden werden an den Hosenträgern, oder unter den Armen durch auf dem Rücken befestigt. Sie hat eine sehr hübsche Erscheinung, und gibt dem Träger einen sehnsüchtig liebevollen Ausdruck. Die violette Farbe, und die ‚couleur des levres d’amour‘ ist die passendste Farbe.

American Tie
Die amerikanische Krawatte unterscheidet sich wenig von der mathematischen, die seitlichen Einkerbungen beginnen nicht direkt unterhalb vom Ohr, und es gibt keine horizntale oder mittlere Falte. Die bevorzugte Farbe ist Ozean grün.

„Mail Coach Tie“ die Postbote Krawatte
Die ‚Mail Coach‘ oder Wasserfall Krawatte, wird mit einem einzigen Knoten gebunden, und dann wird das eine Ende übergelegt, so dass der Knoten vollständig verdeckt ist, dann wird sie auseinandergezupft und in das Wams gesteckt. Die Krawatte sollte sehr breit sein um diesen Knoten richtig zu binden. – Sie wird getragen von den Kutschern, Wächtern, Dandys und Raufbolden. Schließlich sollte der Stoff nicht oder nur sehr wenig gestärkt sein. – Ein Kashmier Schal ist die beste, ich würde sogar sagen, die einzige Wahl, mit der man diesen Knoten binden sollte. Dieser Stil war besonder populär bei den Mitgliedern der ‚Four-in-Hand Club‘

„The Trone d’Amour“ der Thron der Liebe
Der Thron der Liebe ist nach dem Oriental der strengste Knoten. – Der Stoff muss extrem gut gestärkt sein. Er wird mit einer einzelnen horizontalen Kerbe in der Mitte gebunden. Farbe, ‚Yeux de fille en extase‘ (Übersetzung: Auge eines Mädchens in Extase).

„Irish Tie“ der irische Knoten
Dieser gleicht in einigen Schritten dem Mathematischen, mit dem Unterschied das die Horizontale Kerbe unterhalb des Treffpunkts der beiden Punkte, die durch die seitlichen Falte entstehen, platziert ist. Im Gegensatz zum mathematischen bei dem diese Kerbe oberhalb ist. Die Farbe ist Himmel blau.

„The Ballroom Tie“ die Ballraum Krawatte
Die Ballraum Krawatte ist wenn sie gut gebunden wurde einfach fantastisch. – Sie vereinigt die Vorzüge der mathematischen und der irischen Krawatte, sie hat zwie seitliche Einkerbungen und zwei horizontale. Die eine obere wie in der ersten die eine untere wie in der danach. Sie hat keinen Knoten und wird wie der Napoleon Knoten befestigt. Sie sollte natürlich nie mit farbigen Krawattn gebunden werden, sondern nur mit dem reinsten, brilliantesten weiß der jungfräulichen Unschuld.

„Horse Collar Tie“ die Pferde Hals Krawatte
Die Pferde Hals Krawatte wurde, aus einem unerklärlichen Grunde, sehr bekannt und universell. Ich kann nur vermuten, dass es an der Unfähigkeit der Träger liegt eine andere zu binden. Sie ist bestimmt die schlimmste und vulgärste, und ich hätte Sie in diesen Seiten bestimmt nicht erwähnt, wenn ich meine Leser nicht davor warnen wollte diese jemals zu tragen. – Es hat die Erscheinnung eines großen halb Mondes, oder Pferde Halses. – Ich hoffe ernsthaft das Sie bald komplett verschwindet. – nam super omnes vitandum est.

„Hunting Tie“ die Jagd Krawatte

Die Jagd oder Diana Krawatte, (nicht das ich vermute das Diana jemals eine Krawatte getragen hat) wird von 2 seitlichen Einkerbungen auf jeder Seite, die sich in der Mitte treffen, ohne eine horizontale Einkerbung geformt – sie wird gewöhnlich mit dem kreuzen der Enden abgeschlossen, wie auch die Ballraum und Napoleon Krawatte. Die Farbe ist Isabella – Diese Bekleidung wird manchmal auch mit einem Gordischen Knoten getragen.

„Maharatta Tie“ Maharatta

Die Maharatta oder Nabog Krawatte, ist sehr kühl, sie wird immer mit einem feinen Muslin Stoff gebunden. Sie wird hinten am Hals angelegt, die Enden werden dann nach vorne gelegt und wie eine Kette verschränkt. Der Rest wird zurückgelegt und hinten befestigt. Die Farbe ist ‚Eau d’Ispahan‘ (Wasser des Ispahan).

 

Ansicht mit Original Text

 

Neckclothitania
Ansicht der Necklothitania mit dem Original Text in Englisch
Sei fair und teile...Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Pin on Pinterest